Unglaublich, wie die Zeit vergeht, es ist so weit: Das Haus, es steht!

09.10.2020


Nicht nur viele, glückliche Kinder wachsen in der Großgemeinde Wiesfleck heran - auf der Grundstücksfläche des bisherigen Kindergartens, direkt hinter dem Gemeindeamt, wächst ein Kindergarten empor!

Der vorhandene Kindergarten wurde zu klein und war in die Jahre gekommen, durch den Neubau kann der Kindergarten künftig mit drei Gruppen und einer Kinderkrippe geführt werden.

Beim heutigen Zusammentreffen zur Gleichenfeier war man sich einig – für Wiesfleck mit Bürgermeister Christoph Krutzler und Vizebürgermeister Eduard Scheumbauer ist es Herzensprojekt und eine Investition in die Zukunft.

Besonders wichtig ist natürlich auch bei diesem Projekt, dass regionale Firmen in sehr hohem Ausmaß beteiligt sind.

Die Baufirma Tripamer aus Pinkafeld zum Beispiel, die mit verlässlichen, bestens qualifizierten Mitarbeitern überzeugt!
Trotz Corona-Krise, die nicht nur unser alltägliches Leben auf den Kopf stellt, sondern auch die Arbeit auf der Baustelle beeinflusst, kommt es zu keinen Verzögerungen und das Projekt wird aller Voraussicht nach termingerecht im nächsten Jahr fertigstellen werden können.

Dabei gebührt vor allem unser größter Respekt jenen, die auf der Baustelle unter erschwerten Bedingungen arbeiten müssen.

Liebe Gemeinde Wiesfleck, liebe Baufirma Tripamer,
wir bedanken uns für die gelungene Gleichenfeier und freuen uns weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit!


Inhalt teilen: