Strem unter Strom

07.01.2021


Ein sehr großes Weihnachtspackerl wurde kurz vor Weihnachten an das das Europäische Zentrum für Erneuerbare Energie Güssing und die Energie Güssing GmbH geliefert.
Die beiden österreichischen Projektpartner des EU-Forschungsprojektes MERLON durften sich über einen 250 kW großen Lithium-Ionen Batteriespeicher freuen.

Ein Plan und ein Ziel - den über PV- und Biogas-Anlagen lokal produzierten Strom im Stromnetz Güssing über die Zwischenspeicherung auch hier in der Region zu verbrauchen und so Übertragungsverluste zu vermeiden, um die Stromnetze zu entlasten.
Daneben wird untersucht, wie ein Großbatteriespeicher einen Stromausfall im öffentlichen Versorgungsnetz (Black Out) abfedern kann.

Dieser Batteriespeicher wurde nun am Standort des OSG Pflegekompetenzzentrums Strem ins öffentliche Stromnetz Güssing (Energie Güssing) integriert.

Wer sich erinnern kann - erst im heurigen Frühjahr konnte die OSG das Pflegeheim in der Marktgemeinde Strem ins Eigentum erwerben.
Nicht nur die Versorgung und eine wichtige Pflegeinfrastruktur wurde dadurch in der Region abgesichert, zugleich wurde eine wichtige finanzielle Entlastung der Gemeinde geschaffen.

Derzeit bauen wir in Strem aber auch für eine andere Generation!
8 schicke Startwohnungen für junge Menschen - alle mit einer Größe von rund 57 m², standardmäßig mit einer modernen Küchenzeile ausgestattet – entstehen in schönster Lage neben dem Pflegeheim.

Wohnen, Wohlfühlen und Grün denken - mit der OSG geht das ganz einfach.


Bild v.l. KommR Dr. Alfred KOLLAR (OSG), GF DI Martin Zloklikovits (Energie Güssing), GF Ing. Joachim Hacker (EEE)

Inhalt teilen: