Klein und fein: Start- und Seniorenwohnungen in Oberloisdorf

26.03.2019


Die Gemeinde Oberloisdorf ist für die OSG ein guter Boden. Es ist das bereits 7. gemeinsame Bauvorhaben, 37 Wohnungen wurden in der mittlerweile mehr als zehnjährigen Zusammenarbeit bereits errichtet.
Ende 2016 wurde das sogenannte Generationenhaus fertiggestellt und an die neuen Mieterinnen und Mieter übergeben.
Hier wurden in zentraler Lage, mitten im Ortskern gezielt Kleinwohnungen – als Startwohnungen für junge Menschen und als Seniorenwohnungen – errichtet.

2. Bauabschnitt

Dank der guten Nachfrage wurde im Vorjahr mit dem 2. Bauabschnitt begonnen. Insgesamt 6 Kleinwohnungen – alle mit einer Größe von 56 m2 – werden nach den Plänen des Architekturbüros Taschner-Kinger errichtet.

Vor wenigen Tagen besuchten Bürgermeister Manfred Jestl, Vizebürgermeister Rudolf Bauer, OSG-Obmann KommR Dr. Alfred Kollar sowie Bauleiter Ing. Andreas Fressner und Aufsichtsratsmitglied Andreas Krutzler die Baustelle des 2. Bauabschnittes. Die Arbeiten sind mittlerweile abgeschlossen,  in wenigen Tagen werden die Wohnungen an die neuen Mieterinnen übergeben.

Die 3 Wohnungen im Erdgeschoss sind barrierefrei und altersgerecht und für Senioren im Rahmen des betreubaren Wohnens konzipiert. Diese Wohnungen sind sowohl für alleinstehende Senioren, wie auch für Paare bestens geeignet. Die Kücheneinrichtung ist vorhanden, ansonsten können die Wohnungen selbst eingerichtet werden!
Die Obergeschoßwohnungen, ebenfalls mit einer Größe von 56 m2, sind für junge Menschen als Startwohnungen vorgesehen.
Auch hier ist die Küche standardmäßig dabei!

 „Ein großes Danke geht hier an alle am Bau beteiligten Firmen für die großartige Leistung“, so OSG-Chef KommR Dr. Alfred Kollar. „Wir bauen burgenländisch und darauf sind wir stolz“.


3, 2, 1 … Deins!

2 Seniorenwohnungen sind noch frei und sofort beziehbar!
Nähere Informationen zum Projekt erhalten Sie in unserem Büro, unter 03352/404-52.

Inhalt teilen: