OSG Green Way - Gut für die Umwelt! Gut für dich!

OSG macht Grün denken sichtbar


Brandaktuell und neu ist der Green Deal zwischen dem Land Burgenland und der OSG.

Mit Investitionen in grüne Technologien und nachhaltigen Lösungen möchte die OSG einen weiteren, großen Schritt zum Erhalt unserer Umwelt machen.

Zusätzlich zum nachhaltigen Bauen in gewachsenen Strukturen um Grund und Boden zu schützen und dem vermehrten Augenmerk auf die Gestaltung der Grünanlagen bei unseren Wohn- und Reihenhausprojekten wird der Schwerpunkt auf Energieeffizienz und sicherer, erschwinglicher Energieversorgung liegen.

Green Way


Die OSG wird im ersten Schritt, das heißt seit 01.01.2020, alle Neubauten, das sind ca. 600 Wohnhäuser und Reihenhäuser jährlich, mit Photovoltaikanlagen ausstatten!
Das bedeutet, dass rund 1.500 neue Mieter und Mieterinnen von dieser Technologie profitieren.

Parallel dazu werden nach und nach bestehende Wohnhäuser sowohl mit Photovoltaikanlagen als auch mit Wärmepumpen ausgerüstet.

„Wir möchten uns sukzessive von den fossilen Brennstoffen verabschieden, auf Wärmepumpenlösungen umsteigen, um energieautark zu werden“, so OSG Obmann KommR Dr. Alfred Kollar.

Als Umsetzungspartner konnten wir das Innovationslabor act4.energy gewinnen.

Energievorteil


Durch den Einsatz und die Koppelung einer Photovoltaik-Gemeinschaftsanlage mit einem erneuerbaren Wärmebereitstellungssystem können die Betriebskosten deutlich gesenkt werden, der Deckungsanteil des elektrischen Eigenverbrauches signifikant erhöht und die Wärmebereitstellung zu 100% auf Basis erneuerbarer Energien bewerkstelligt werden.

Eine spätere Integration von Stromspeichern und Ladestationen gibt den Mietern die Möglichkeit, den Sonnenstrom für sich selbst zu nutzen.

Eine potentielle Förderung kann in Anspruch genommen werden, welche die Investition aus ökonomischer Sicht attraktiver machen.

Der für Wohnbau zuständige Landesrat Mag. Heinrich Dorner begrüßt diese Maßnahme:
„In Zeiten, in denen der Klimaschutz bei der Planung und Umsetzung immer mehr in den Vordergrund rückt, ist diese Maßnahme, zu der sich die OSG entschlossen hat, sehr zu begrüßen.“


Inhalt teilen: