Weppersdorf – Gesundheit und Wohnen

09.04.2019


Mehr als 30 Jahre ist es mittlerweile her, dass die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft in Weppersdorf ihr erstes Wohnprojekt, ein Wohnhaus mit 9 Wohnungen, errichtet hat. Seit- dem hat sich einiges getan, 79 Wohnungen wurden in Weppersdorf selbst, 8 je in Tschurndorf und Kalkgruben errichtet. Nun ist ein ganz besonderes neues Projekt in Vorbereitung!

Die Marktgemeinde Weppersdorf plant in enger Zusammenarbeit mit der Oberwarter Siedlungsgenossenschaft (OSG) und dem Arbeiter-Samariter-Bund in Zentrumsnähe eine Gesundheitseinrichtung und betreubares Wohnen.  

Die Gesundheitseinrichtung Weppersdorf wird nicht nur eine Ordination für einen Allgemeinmediziner beherbergen, sondern auch Platz für Fachärzte sowie Behandlungs- und Therapieräume für Gesundheitsdienstanbieter bieten. Abhängig von der Anzahl der Interessenten sowie der möglichen Bildung von Gemeinschaften mit zentralen Bereichen können 2 bis 4 Ärzte sowie 2 bis 4 Gesundheitsdienstanbieter untergebracht werden.

Die Gesundheitseinrichtung soll auch eng mit den bestehenden Einrichtungen des Arbeiter-Samariter-Bundes und dem in einer weiteren Bauphase geplanten betreubaren Wohnen zusammenarbeiten und harmonieren.
Derzeit finden Gespräche mit dem Grundstückseigentümer, ÄrztInnen und Gesundheitsdienstanbietern statt. Des Weiteren entstehen bereits erste Planungsentwürfe in Zusammenarbeit mit dem Architektenbüro Taschner-Kinger.

OSG-Obmann KommR Dr. Alfred Kollar, der Arbeiter-Samariter-Bund Burgenland und die Marktgemeinde Weppersdorf freuen sich schon sehr auf das Projekt in Weppersdorf. Mit diesem Projekt soll für die Bevölkerung von Weppersdorf sowie die umliegenden Ortschaften auch zukünftig eine wohnortnahe Gesundheitsversorgung und eine adäquate Betreuung der älteren Generation sichergestellt werden.

Interessierte ÄrztInnen können sich bereits bei der OSG - Oberwarter Siedlungsgenossenschaft 03352/404-51, Vzbgm. Ing. Karl Degendorfer 0664/325 19 53 oder Gemeinderat Manfred Degendorfer unter 0664/734 45 559 bzw. über das Gemeindeamt  post@weppersdorf.bgld.gv.at über das Projekt näher informieren.

Bei Interesse und für nähere Informationen zum betreubaren Wohnen kontaktieren Sie bitte die OSG - Oberwarter Siedlungsgenossenschaft 03352/404-51, Vzbgm. Ing. Karl Degendorfer 06643251953 oder das Gemeindeamt Weppersdorf unter 02618 228111 bzw.  post@weppersdorf.bgld.gv.at

Inhalt teilen: