Stegersbach Hoch3

27.08.2021


 

Die Feuerwehr, das Rotes Kreuz und auch die Polizeistation unter einem Dach – das wird in Stegersbach gerade möglich gemacht.

Die Feuerwehr hat bereits ihr neues Haus bezogen, die Polizei wird bald auf den neuen „Posten“ folgen und gemeinsam mit dem Roten Kreuz konnten wir vor kurzem den Baufortschritt der neuen Rettungsstelle besichtigen.

Gute einsatztaktische Lage
Stegersbach weist eine gute Lage zwischen den beiden Krankenhäusern Oberwart und Güssing auf - ein optimaler Standort für eine Rettungsstelle.

Die Vorfreude auf die neue Dienststelle ist groß, Präsidentin Friederike Pirringer, VizePräsident BzStl BM Leo Radakovits, DF Kurt Tukovics, BFK Tanja Kropf, HKP-Stp-Leiterin DGKP Dagmar Pieler und Dir. Mag. Tanja König, nahmen auf der Baustelle alles genau in Augenschein.

Auch die Erwartungen sind groß, aber dieser Part ist leicht zu erfüllen - ist doch wieder alles, von der Planung bis zur Ausführung, mit der Firma BPM und der Baufirma Porr in burgenländischen Händen.

Nicht zu vergessen die fleißigen Arbeiter auf der Baustelle, die in bewährter Art die Baustelle schupfen!

Und wer´s noch nicht weiß:
Wohnen wird man auch können, beim Blaulichtzentrum!
11 helle, freundliche Kleinwohnungen werden ebenfalls im Frühjahr 2022 fertiggestellt sein.

Infos dazu im OSG-Büro Oberwart 03352-404-52 oder auf osg.at unter den Projekten!

Inhalt teilen: