Polizei St. Michael im neuen Haus

29.04.2019


Im Rahmen eines Festaktes wurde die neue Polizeiinspektion von Landeshauptmann-Stellvertreter Johann Tschürtz, Sektionschef Karl Hutter, LRin Verena Dunst, Mag. Jur. Peter Goldgruber, Landespolizeidirektor Mag. Martin Huber und Inspektionskommandanten Franz Walter sowie Bürgermeister Erich Sziderits und KommR Dr. Alfred Kollar feierlich eröffnet.
Zahlreiche Ehrengäste wurden willkommen geheißen, auch die Ortsbevölkerung aus St. Michael und den umliegenden Gemeinden war stark vertreten.

Eine Abordnung der Polizeimusik bescherte der Veranstaltung bei schönstem Wetter den passenden musikalischen Rahmen, die Segnung des Hauses erfolgte im direkten Anschluss an die Redner durch die Exekutivseelsorger.

Sicheres Land – Burgenland

Sicherheit wird im Burgenland groß geschrieben- und dass wurde bei den Festrednern immer wieder betont.

Landeshauptmann-Stellvertreter Johann Tschürtz betonte auch die Wichtigkeit, in öffentliche Sicherheit zu investieren und bedankte sich bei der Landespolizeidirektion Burgenland und allen Polizistinnen und Polizisten für ihre ausgezeichnete Arbeit.

 „Im Burgenland funktioniere das Zusammenwirken zwischen Bevölkerung und Polizei ausgezeichnet. Die Polizei ist hier sehr nah am Bürger,“ so Landespolizeidirektor Martin Huber und unterstrich die Bedeutung von modernster Ausstattung, um effiziente und effektive Polizeiarbeit gewährleisten zu können.

Nach dem Neubau der neuen Polizeiinspektion, gemeinsam mit der Oberwarter Siedlungsgenossenschaft, stehen den 18 Beamten nun 275 Quadratmeter an Diensträumlichkeiten zur Verfügung.

KommR Dr. Alfred Kollar betonte die gute Zusammenarbeit in allen Bauphasen zwischen Ministerium, Land Burgenland, Landespolizeidirektion Burgenland und freute sich mit Bürgermeister Erich Sziderits über den modernen, barrierefreien Bau. Beide wünschten den Beamten, die auch für die umliegenden Gemeinden zuständig sind, viel Freude und Erfolg mit der neuen Dienststelle.


Inhalt teilen: