Oberschützen – Alles neu macht der Mai!

20.05.2021


Schon seit einiger Zeit war OSG Geschäftsführer Alfred Kollar gemeinsam mit den beiden Gemeindeverantwortlichen Bürgermeister Hans Unger und GV Ernst Karner auf der Suche nach einem geeigneten Grundstück zur Errichtung von Wohnungen und Reihenhäusern.
Nach etlichen Jahren war die Suche nun von Erfolg gekrönt.

Auf einem zentral und doch ruhig gelegenen Grundstück, mit wunderbarer Südwest-Hanglage, werden nun nach den Plänen von Arch. Günter Klein (als Aschauer ein Kind der Gemeinde Oberschützen) 18 Wohnungen und 2 Reihenhäuser errichtet. Und es wird auch die neue Ordination der praktischen Ärztin Dr. Barbara Zalka dort entstehen.

 

Die Planungsarbeiten sind bereits sehr weit fortgeschritten und sollen über den Sommer abgeschlossen werden, mit dem Bau wird noch im Herbst dieses Jahres begonnen, sodass mit der Fertigstellung Ende des nächsten Jahres zu rechnen ist.

 

„Ich freue mich sehr, dass es uns gelungen ist, nach langer Suche endlich ein geeignetes Grundstück und dann noch dazu ein so schönes zu finden. Ein besonderer Dank gilt daher den Grundstückseigentümern, Familie Unger“, so OSG-Chef Alfred Kollar.

 

Die OSG hat in Oberschützen bereits 65 Wohnungen errichtet, in der Großgemeinde sind es in Summe 127 Wohnungen! „Die Nachfrage nach Wohnungen ist bei uns ungebrochen und besonders in den letzten Monaten haben sich viele, vor allem junge, Menschen bei uns gemeldet und wegen Wohnungen und auch Reihenhäusern nachgefragt“, so Bürgermeister Hans Unger und GV Ernst Karner übereinstimmend.

Inhalt teilen: