Neutal - Hier lässt es sich gut wohnen!

16.05.2019


Die Wohlfühlgemeinde Neutal ist ein beliebter Wohnort, vor über 25 Jahren wurden mit der Gemeinde Neutal und der OSG die ersten Wohnungen gebaut.
Mittlerweile kann man auf zahlreiche erfolgreiche Wohnprojekte zurückblicken – 76 Wohnungen, 15 Reihenhäuser sowie das Feuerwehrhaus, ein Kindergarten und ein Vereinszentrum wurden in dieser Zeit gemeinsam errichtet.

Erst vor ein paar Monaten fand der Startschuss für das neue Sport- und Kulturzentrum statt.
„Die OSG ist ein verlässlicher Partner für die Gemeinde und leistbares Wohnen ist uns wichtig. Bereits 22 Prozent der Neutaler Haushalte sind OSG Haushalte", so Bürgermeister Erich Trummer.

Das Reihenhaus - eine beliebte Art des Wohnens

Nun werden in ruhiger Lage, in der Wiesengasse, 6 Reihenhäuser in Niedrigenergiebauweise für Neutaler und solche die es noch werden wollen gebaut.  
Die Reihenhäuser, mit einer Größe von rund 125 m², zeichnen sich durch eine moderne, funktionelle Planung aus. Jedes Haus verfügt über eine Garage mit praktischem Lagerraum, einer Terrasse und einem Balkon sowie über einen ausreichend großen Eigengarten.

Vor kurzem fand im Beisein von Bürgermeister Erich Trummer, Vizebürgermeisterin Birgit Grafl, Gemeindevorständin Manuela Wessely, OSG Obmann Dr. Alfred Kollar, Architekt DI Christian Dominkovits, Baumeister Bernhard Kölly und Bauleiter Ing. Andreas Fressner der Spatenstich in der Wiesengasse statt.

"Der Tipp dieses Grundstück zu erstehen und darauf Reihenhäuser zu errichten war eine gute Entscheidung, denn fünf der sechs Wohneinheiten sind bereits vor Baubeginn vergeben", freut sich der OSG Chef Dr. Alfred Kollar.

Bis zum Sommer 2020 sollen die Reihenhäuser bezugsfertig sein, das Auftragsvolumen beträgt 1,5 Millionen Euro.
        
        


Inhalt Teilen: