Moderne und fortschrittliche Gemeinde Wiesen

04.06.2019


Mit knapp 3.000 Einwohner zählt Wiesen zu den größeren Gemeinden des Burgenlandes.
Kürzlich konnten in der Marktgemeinde sechs neue Wohnungen der OSG im Rahmen einer kleinen Übergabefeier an die Wohnungseigentümer übergeben werden.
„Mit der OSG haben wir einen hervorragenden Partner gefunden. Vor mehr als 20 Jahren haben wir mit dem Wohnbau in Wiesen - mit der Oberwarter Siedlungsgenossenschaft als Partner - begonnen. Seither hat die OSG in Wiesen 34 Wohnungen gebaut“, erwähnte Bürgermeister Matthias Weghofer bei der Übergabe und gratuliert den neuen MieterInnen herzlich.

Nach dem Bau ist vor dem Bau

Mit dem Bau von weiteren 6 Wohnungen wird Aufgrund der großen Nachfrage laut Obmann Dr. Alfred Kollar in den Sommermonaten begonnen, daher fand gleichzeitig mit der Übergabefeier auch ein Spatenstich statt.

Wieder wurde eine moderne Wohnhausanlage mit insgesamt 6 Wohnungen vom Architektenteam Team Plankraft geplant. Die Wohnungsgrößen variieren dabei von rund 63 m2 bis knapp 87 m2. Je nach Größe gibt es 1 bzw. 2 Schlafzimmer, die Wohnungen sind so sowohl für junge Menschen als Startwohnungen, wie auch für Familien perfekt geeignet.

„Die Oberwarter Siedlung baut zweckmäßige und auch optisch schöne Wohnungen. Es freut mich, dass wir für alle Generationen tolle Wohnungen anbieten können. Wir wollen den Bedarf der Wiesener Bevölkerung decken und neue Familien aus den Nachbargemeinden gewinnen", so Bürgermeister Matthias Weghofer beim Spatenstich.

Wir bauen burgenländisch!

Knapp 1,8 Mio werden in beide Bauvorhaben investiert.
„Ein wichtiger Punkt bei der Realisierung solcher Wohnprojekte ist auch, dass die Wertschöpfung in der Region bleibt“, betont OSG-Obmann KommR Dr. Alfred Kollar.
„Die OSG baut burgenländisch und darauf sind wir stolz. Auch bei diesem Wohnprojekt gehen nahezu 100% an burgenländische Unternehmen.“

Neues Projekt in den Startlöchern

Und auch ein neues Projekt ist bereits in Vorbereitung. Ebenfalls nach den Plänen des Planungsbüros Team Plankraft sind schicke Wohnungen für Senioren geplant. „Wohnen im Obstgarten“ – hier ist der Name Programm. Besonderes Augenmerk wird hier darauf gelegt, dass der Baumbestand so weit wie möglich erhalten bleibt. Eine Interessentenbesprechung ist nach der Haupturlaubszeit geplant. Im Rahmen einer Bürgerversammlung soll das neue Projekt im September der Bevölkerung vorgestellt werden.


Inhalt Teilen: