Mattersburg baut in gewachsenen Strukturen

13.06.2019


Die Stadtgemeinde Mattersburg zählt zu den langjährigsten Partnern der OSG.
Bereits seit 4 Jahrzehnte realisiert die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft gemeinsam mit der Stadtgemeinde Wohnprojekte.
Über 2.000 Menschen wohnen in einer Wohnung oder einem Reihenhaus der OSG – mehr als ein Viertel der Mattersburger Bevölkerung!

„Die OSG als starker Partner der Gemeinden möchte aber nicht nur hochwertigen und kostengünstigen Wohnraum errichten, sondern auch bei der entsprechenden Infrastruktur Gemeinden in kommunalen Bauvorhaben unterstützen,“ so OSG Chef Dr. Alfred Kollar.


Modernes Multifunktionsgebäude

So auch beim neuesten Projekt im Herzen der Stadtgemeinde – in der Michael-Kochstraße – wo vor kurzem der Spatenstich gemeinsam mit Bürgermeisterin Ingrid Salamon, Vizebürgermeister Ing. Otmar Illedits und Vertretern der Gemeinde, Projektinitiator Mag. Dr. Reinhard Draschtak, dem künftigen Apothekeninhaber Mag. Hermann Kern, KommR Dr. Alfred Kollar, DI Anton Holzer vom Planungsbüro BPM sowie Vertretern der Baufirma Porr gefeiert wurde.

Nach den Abbrucharbeiten der ehemaligen Martinischenke und den Nachbargebäuden, welche in den nächsten Wochen erfolgen werden, kann mit den Bauarbeiten begonnen werden.
Dann wird ein Projekt umgesetzt, bei dem sich Pharmazie, Medizin sowie Wohnraum auf vier Etagen treffen.

Im Erdgeschoß wird eine Apotheke samt Drogerie und ein Geschäftslokal Platz finden, im ersten Obergeschoß sind Räume für Arztordinationen sowie vier Wohneinheiten geplant.
Auf den beiden oberen Geschoßen werden insgesamt 15 Wohneinheiten - Klein- und Familienwohnungen bis hin zu Dachterrassenwohnungen - gebaut werden.
Eine Tiefgarage wurde ebenfalls mit eingeplant.


Bauen in gewachsenen Strukturen

Um den Bodenverbrauch nachhaltig einzudämmen hat das neue Burgenländische Wohnbauförderungsgesetz einen Zuschlag vorgesehen, sollten vorhandenen Ressourcen genutzt bzw. bestehende Objekte abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden.

Die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft hat diesen Weg vor Jahren bereits erfolgreich eingeschlagen und gezielt Projekte umgesetzt, indem brachliegende Gebäude gekauft und entweder saniert und in ein modernes Wohnprojekt umgewandelt hat.

Weitere Informationen zu den verschiedenen Projekten erhalten Sie auf unserer Homepage www.osg.at/Projekte.    

Inhalt teilen: