Mattersburg: Aus MEZ wird H3

06.02.2020


Das MEZ (Mattersburger Einkaufszentrum) ist das zentrale Gebäude am Mattersburger Hauptplatz, hat bis vor kurzem einen tristen Eindruck geboten. Das hat sich allerdings jetzt schon geändert – die ersten Lokale sind neu bezogen worden – und das wird sich in der unmittelbar nächsten Zeit noch wesentlich ändern. Umfangreiche Sanierungs-, Umbau und Ausbauarbeiten stehen bevor, bestehende Büroflächen werden erhalten und saniert, neue geschaffen. Und: Es entstehen moderne Wohnungen!

 

Aufgrund seiner günstigen Lage und der vielen Parkmöglichkeiten bietet das Multifunktionsgebäude die optimalen Voraussetzungen für die Belebung des Stadtzentrums. 2 neue Geschäfte – ein Barber- und Frisörstudio sowie ein Dekorationsgeschäft sind bereits in das „H3“ eingezogen. Weitere werden demnächst folgen! Die Bezeichnung „H3“ steht übrigens für die Adresse Hauptplatz 3.

 

Bei einer Besprechung im OSG-Headquarter mit den beiden Architekten DI Anton Holzer und DI Gerald Guttmann, OSG-Obmann KommR Dr. Alfred Kollar, Prokuristin Mag. Petra Bencsics und Projektleiterin Mag. Sonja Svetits wurden letzte Details fixiert. Die Planungen sind mittlerweile voll angelaufen, bereits im Herbst 2021 werden die neuen Räumlichkeiten bezugsfertig sein!

 

Insgesamt werden hier rund 7,5 Mio. Euro investiert – ein kräftiger Impuls für die heimische Wirtschaft! Ein Projekt um frischen Wind in die Innenstand zu bringen – WE LIKE!

Inhalt teilen: