Lackenbach - Schöner Wohnen mit der OSG

14.11.2018


Burgenlands größter Wohnbauträger und die Marktgemeinde Lackenbach sind bereits seit über 25 Jahren Partner.

In dieser Zeit sind nicht nur Wohnungen, sondern auch viele besondere Projekte entstanden.

So wurde unter dem damaligen Bürgermeister Ing. Heinrich Dorner das neue Gemeindezentrum errichtet, das ehem. Gasthaus Wegscheidler wurde in ein Behindertenwohnheim für ProMente mit einer Tagesheimstätte und betreuten Wohnungen umgebaut und aus der Hauptschule ist ein Altenwohn- und Pflegeheim für den ASB entstanden.

Nunmehr wurde ein weiteres Projekt ausgearbeitet. Nach den Plänen des Architekturbüros DI Taschner- Kinger ZT wird in der Neustiftgasse, Ecke Lisztgasse, eine moderne Wohnhausanlage mit 6 Wohneinheiten errichtet.


Startschuss für das nächste Bauvorhaben

Im Beisein der Vertreter der Gemeinde, an der Spitze Bürgermeister Christian Weninger, DI Anton Holzer für die gleichnamige Baufirma sowie Arch. Reinhard Taschner vom Planungsbüro konnte OSG Obmann Dr. Alfred Kollar den offizielle Startschuss für den Weiterbau geben.

Junges Wohnen in modernen Räumen

Das Wohnhaus wird aus einem Erd- und Obergeschoß mit jeweils 3 Wohnungen bestehen.

Die 6 Wohnungen werden eine Größe von rund 59 m² haben und sollen insbesonders jungen Menschen als Startwohnungen einen schönen Platz zum Wohnen bieten.

Als besonderes Zuckerl wird in jeder Wohnung standardmäßig bereits eine Küche vorhanden sein!

Die Planungsarbeiten sind abgeschlossen, mit dem Bau wird in Kürze gestartet. „Bereits im Frühjahr 2020 sollen diese modernen Wohnungen bezugsfertig sein“, so OSG-Obmann KommR Dr. Alfred Kollar.

Neugierig geworden?

Nähere Informationen dazu gibt’s im Büro der OSG – 03352/404-51.

 

Inhalt Teilen: