Jennersdorf – Wohnbau in gewachsenen Strukturen

07.02.2019


Mit der Stadtgemeinde Jennersdorf verbindet die OSG eine mittlerweile über 5 Jahrzehnte dauernde Zusammenarbeit. Derzeit verwaltet die OSG 374 Wohnungen und Reihenhäuser in Jennersdorf und weitere 6 Wohnungen im Ortsteil Henndorf.
Die OSG ist sozusagen Hausherr von mehr als 800 JennersdorferInnen!

Doch nicht nur der Bau von Wohnungen und Reihenhäusern floriert. Mit dem Gesundheitszentrum, welches vor mittlerweile 8 Jahren fertiggestellt und übergeben worden ist, wurde ein neues bauliches Wahrzeichen mitten im Zentrum von Jennersdorf errichtet.
Und auch aktuell wird in der Stadtgemeinde selbst an mehreren Wohnprojekten geplant bzw. gebaut!

 

Aus GASThaus wird (auch) WOHNhaus

Mit dem Kauf des Burgenlandhofes der Familie Kern wurde der Startschuss für ein ganz besonderes Projekt in Jennersdorf gegeben. Ende Jänner 2017 hat der  Traditionsbetrieb, der von Willi Kern seit Mai 1980 in vierter Generation geführt wurde, seine Pforten für immer geschlossen und damit der Oberwarter Siedlungsgenossenschaft und ihren Partnern den Startschuss für ein neues Projekt gegeben.

 

Neue Pläne für den „Burgenlandhof“ in Jennersdorf

Auf vielfachen Wunsch der Bevölkerung blieb der „Kirchenwirt“ erhalten, mit dem „Gasthaus zum Hof“ ist hier ein neues, modernes Restaurant entstanden. Auch die beiden Augenärzte sind ebenso im Haus geblieben wie der Tourismusverband Jennersdorf und der Naturparkverein. Zusätzlich ist auch eine neue Zahnärztin in dieses neue, multifunktionale Gebäude eingezogen.


Betreubare Wohnungen für die Mutter Teresa Vereinigung

Ganz besonders wichtig ist die Schaffung von betreuten Wohnungen für die Mutter Teresa Vereinigung. Dem Obmann der Mutter Teresa Vereinigung, Mag. Hans Peter Rucker, war es ganz besonders wichtig, die betreuten Wohnungen auch räumlich eng an sein Wohnheim zu binden und sogar durch einen wetterfesten Verbindungsgang einen witterungsunabhängigen Zugang zu schaffen. Insgesamt 17 moderne Seniorenwohnungen im Rahmen des betreubaren Wohnens werden errichtet, bereits jetzt ist die Nachfrage groß – fast alle Seniorenwohnungen sind bereits vergeben!


Penthousewohnungen im Zentrum von Jennersdorf

Der Abschluss nach oben hin bildet ein besonders attraktives Dachterrassengeschoß. Hier sind 5 Penthouse-Wohnungen, mit einer Größe von 83 bis 134 m², mit großzügigen Terrassenlandschaften am Entstehen! Eines haben alle Wohnungen gemeinsam – einen wunderbaren Ausblick über die Stadt!

 

Baustellenbesichtigung

Vor wenigen Tagen stattete OSG-Obmann KommR Dr. Alfred Kollar gemeinsam mit Bauleiter Ing. Andreas Fleck, Mag. Hans Peter Rucker, Obmann der Mutter Teresa Vereinigung und Ing. Peter Scheibreithner einen Besuch ab, um sich ein Bild von dem neuen Multifunktionshaus in Jennersdorf zu machen. Die Bauarbeiten schreiten zügig voran, die Fertigstellung ist für April geplant!


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Nähere Informationen zum Wohnprojekt erhalten Sie unter 03352/404-51.

Inhalt teilen: