Große Pläne in Hornstein

02.05.2019


In Hornstein ist ein ganz besonderes Projekt geplant. Auf dem Areal einer ehemaligen Gummibandfabrik soll nicht nur Wohnraum für Jung und Alt entstehen – auch ein Ärztezentrum, welches verschiedenste medizinische Angebote umfasst, soll hier errichtet werden.
Das Primary Health Care Unit (PHC, Primärversorgungszentrum) wird in Zusammenarbeit mit der OSG, der Marktgemeinde Hornstein, dem Arbeiter Samariterbund und mehreren Ärzten verwirklicht. Gebündelt an einem Ort sollen die Bürger von Hornstein verschiedenste medizinische Angebote nutzen können und dies zu deutlich erweiterten Öffnungszeiten, die besonders für berufstätige Menschen eine Erleichterung darstellen.
Das neue Zentrum soll sich durch ein multiprofessionelles Leistungsangebot auszeichnen, es umfasst Angebote von der medizinischen Grundversorgung über pflegerische Leistungen bis zur Gesundheitsförderung und Prävention. Geplant ist außerdem die Implementierung einer Apotheke.

Generationenwohnen

Zusätzlich war es der Gemeinde Hornstein, mit Bürgermeister Mag. Christoph Wolf, MA, an der Spitze sehr wichtig, attraktiven Wohnraum für die Bevölkerung von Hornstein zu schaffen.
Zum einen wird gezielt Wohnraum für die jüngere Generation geschaffen. Im 1. Bauabschnitt werden aktuell 16 Startwohnungen für junge Menschen errichtet. Die Nachfrage ist groß – bereits vor Erreichen der Rohbaugleiche waren alle Wohnungen vergeben!

Zum anderen werden auch moderne Kleinwohnungen für Senioren entstehen. Als 2. Bauabschnitt werden insgesamt 28 betreubare Wohnungen für Senioren errichtet. Die Bauverhandlung ist bereits erfolgt, mit dem Bau wird in den nächsten Tagen gestartet.

Als 3. Bauabschnitt werden neben Arztordinationen und Räumlichkeiten für Gesundheitsberufe auch eine Apotheke sowie Platz für einen Nahversorger geschaffen.

Inhalt Teilen: