Eine Herzensangelegenheit

12.12.2018


Die 20 Jahre junge Janine leidet an einer Genstörung namens Angelman Syndrom.

Ihr Leben ist geprägt von psychischen und motorischen Störungen, kognitiven Behinderungen, Hyperaktivität, und einer stark reduzierten Lautsprachenentwicklung.
Mit einer kostenintensiven Delfintherapie wurde im vorigen Sommer eine spürbare Verbesserung von Janines Zustands erlebt.

„Janine war nach der Begegnung mit dem Delphin nicht mehr wiederzuerkennen. Wir freuen uns so sehr, dass sie diese wunderbare Zeit wieder erleben darf“, war die Großmutter Ingrid Weber begeistert.

Hilfe für Janine

Um diese Therapie ein weiteres Mal zu ermöglichen hat der Lions Club mit dem Präsidenten Ing. Reinhold Schranz eine Initiative gestartet und lud gemeinsam mit der Präsidentin des Soroptimist Club Südburgenland/Stegersbach, Doris Kollar-Lackner, zu einer Pressekonferenz in den Sitzungsraum der OSG in Oberwart, welcher vom Hausherrn KommR Dir. Dr. Alfred Kollar zu diesem Zweck natürlich gerne zur Verfügung gestellt wurde.

Auch Janine und ihre Großeltern konnten begrüßt werden und als kleines Willkommensgeschenk wurde Janine von der OSG mit einem Delfin Stofftier überrascht!
Ihre Freude darüber war groß und alle Anwesenden freuten sich mit ihr!

Benefizkonzert

Der Lions Club Südburgenland veranstaltet am 27.12.2018 wieder das traditionelle Benefizkonzert in Oberschützen und möchte dieses Jahr, dass die Einnahmen dieses Konzerts zum Teil Janine und ihrer Therapie zugutekommen.

Der Therapiekostenzuschuss für Janine wird zu einem Anteil von 5.000 Euro vom Lions Club übernommen.

Weitere 2.000 Euro spendet der Soroptimist Club Südburgenland Stegersbach.

Auch die OSG unterstützt diese Spendenaktion mit einem Beitrag von € 1.000 aus dem Sozialfond.

Die Kosten sind damit nicht zur Gänze gedeckt, und die Familie ist über jeden kleinen Spendenbetrag dankbar!



Inhalt teilen: