Eberau – sonnig – 26 Grad

13.07.2021


Wir lieben ja unser Burgenland - und zwar von Nord bis Süd.
Und deshalb liegen uns auch die kleinen Gemeinden und kleinsten Ortschaften des Südburgenlandes sehr am Herzen.

So haben wir unsere Arbeitswoche gestern auch gleich im Südburgenland gestartet und mit der Gleichenfeier den flotten Bauverlauf unseres Wohnhauses in Eberau gefeiert.
Die fleißigen Arbeiter der Baufirma Steurer Bau haben in den vergangenen Monaten tolle Arbeit geleistet – die Gleichenfeier ist dabei für uns eine schöne Gelegenheit DANKE zu sagen!

 

Wohnen von klein bis groß

Der – im Vergleich zu so mancher Baustelle im Norden – kleine aber feine Wohnblock wird aus 8 Wohnungen mit Balkon oder Terrasse nach den Plänen von Arch. Martin Schwartz bestehen.

Ob Jung oder Alt – es kann aus verschiedenen Wohnungsgrößen gewählt werden! Die Fertigstellung ist für Anfang 2022 geplant.

24 Wohnungen und die Wohngemeinschaft „Lebensraum Heidelmair“ wurden von der OSG in den letzten Jahren in Eberau selbst errichtet, 12 im Ortsteil Gaas und weitere 4 Wohnungen in Kulm.

In Eberau wohnen dadurch 80 Personen in einer Wohnung der OSG – das sind mehr, als so mancher Ortsteil im Südburgenland an Einwohnern hat!

Wissen, was morgen zählt - Bürgermeister Weber weiß die gute Zusammenarbeit mit der OSG zu schätzen, ergeben sich durch Zuzug bzw. weniger Abwanderungen stabile Einwohnerzahlen in Eberau!

 

Und das freut uns – lieben wir doch alle unser Burgenland.

Inhalt teilen: