Dachgleiche in Mattersburg

20.11.2018


Mattersburg ist mit seinen über 7.200 Einwohnern die viertgrößte Stadt des Burgenlandes. Die Stadt hat sehr gute Anbindungen sowohl an das Straßen- und das Bahnnetz und ist  dadurch ein interessanter Wirtschaftsstandort. Ferner gilt die Stadt auch als das Wirtschaftszentrum der Region mit mehr als 300 Betrieben und über 3.400 Arbeitsplätzen.

Die Stadtgemeinde Mattersburg zählt auch zu den langjährigsten Partnern der OSG.
Fast 4 Jahrzehnte arbeiten die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft und die Stadtgemeinde Mattersburg bereits zusammen, 833 Wohnungen und 80 Reihenhäuser wurden in dieser Zeit errichtet. Über 2.000 Menschen wohnen in einer Wohnung/einem Reihenhaus der OSG – mehr als ein Viertel der Mattersburger Bevölkerung!

Wer in Mattersburg in einer modernen Wohnung wohnen möchte, wird bei der OSG fündig!

Bereits weit fortgeschritten im Bau befindet sich das Wohnprojekt auf dem Mörz-Areal und anlässlich der Dachgleichenfeier trafen sich vor kurzem OSG-Geschäftsführer Dr. Alfred Kollar, Bürgermeisterin Ingrid Salamon und OAR Karl Aufner, Mag. Johannes Mörz, als Grundstückseigentümer und Mit-Bauherr samt Gattin, die Architekten der Team Plankraft ZT und die Baufirma Schöll aus Forchtenstein um auf den guten Bauverlauf anzustoßen.

Attraktive Startwohnungen und vieles mehr

Errichtet wird ein topmodernes Wohngebäude im Herzen von Mattersburg in der Hirtengasse auf dem „Mörz-Areal“.
Moderne Architektur, viel Glas, ein großer Mix an verschiedenen Wohnungen und die zentrale Lage machen dieses Projekt besonders attraktiv.

52 attraktive Wohnungen in allen Größen werden errichtet, von der Kleinwohnung mit 51 m² - für Senioren aber auch als Startwohnungen für junge Leute - bis hin zur großzügigen 105 m² Familienwohnung und zur schicken Dachterrassenwohnung reicht das Angebot.

Eine hochwertige Wohnungsausstattung, Terrasse oder Balkon, Tiefgaragenstellplätze und ein behindertengerechter Personenaufzug vom Kellergeschoß in die einzelnen Geschoße runden dieses moderne Bauvorhaben in Niedrigenergiebauweise ab.

Auch der Traum vom eigenen Garten kann sich hier erfüllen – einige Wohnungen verfügen über einen kleinen Eigengarten!

Die sonnige, ruhige und doch zentrale Lage ermöglicht die Schaffung von attraktiven Stadtwohnungen, die alle Wünsche der künftigen Nutzer erfüllen werden.

Haben wir ihr Interesse geweckt?

Nähere Informationen, insbesondere zu Kosten und Finanzierung, erhalten sie im Büro der OSG Eisenstadt unter Tel. 02682/623 54 und auf www.osg.at.

Inhalt Teilen: